Dienstag, 31. Mai 2016

Wikinger-Geburtstagsshirt - wo ist die Zeit geblieben?!

Heute kann ich euch endlich mal wieder ein Geburtstagsshirt zeigen, denn am Wochenende hat mein Cousin schon seinen dritten Geburtstag gefeiert! In einem der allerersten Posts auf meinem Blog habe ich das Weihnachtsgeschenk gezeigt, dass er mit einem halben Jahr bekommen hat. Gefühlt war das vorgestern. Wann ist er eigentlich so groß geworden?!


Da er sich immer riesig freut, wenn ich ihm etwas Genähtes mitbringe und er seit seinem ersten Geburtstag ein Geburtstagsshirt von mir bekommt, konnte ich trotz wahnsinnig knapper Zeit gar nicht anders, als ihm auch dieses Jahr ein Shirt zum Geburtstag zu nähen. Aktuell ist er ein riesiger Wikinger-Fan, wobei die Figuren von der Sendung mit der Maus auch hoch im Kurs stehen!


Das Shirt ist also auf der Vorderseite aus Wikingerjersey, während die Ärmel und das Rückteil den Stil der Segel aufgreifen und rot-weiß gestreift sind. Ein Shirt komplett mit Wikingern wäre einfach zu viel gewesen und einen perfekt passenden grauen Jersey zu bekommen, ist quasi unmöglich. Die schlichte Rückseite habe ich mit einer Geburtstagszahl aufgepeppt, so kann er sein Alter voller Stolz präsentieren.




Schnitt: eaSy Shirt von Leni Pepunkt
Datei: Ich bin! von CoelnerLiebe
Stoff: Wikingerjersey von Michas Stoffecke, der Blockstreifen-Jersey lag schon länger im Stoffschrank

Freitag, 20. Mai 2016

Sommer mit den Tigerkatzen

Na, wer von euch mag Katzen? Oder Tiger? Da hab ich genau das richtige für euch!

Bei den neuen Plotterdateien von Kronenkind geht es um Tigerkatzen und den hoffentlich bald wiederkehrenden Sommer! Egal ob mit Luftballon, als Matrose oder Piratenbraut - die Tigerkatzenfreunde machen immer eine gute Figur. Ihr könnt sie ein- oder mehrfarbig plotten und habt so viele Dateien im Set.

Ich habe mit der Tigerkatze mit Luftballon ein Babyshirt verschönert und hatte so einen Anlass, zum ersten Mal Fotos mit meiner neuen Reborn zu machen. Im Zuge dessen habe ich direkt auch eine Hose aus Jeans-Sweat genäht, die für Fotos universell einsetzbar ist. Für den Fall, dass ich Hosen fotografieren möchte, brauche ich jetzt nur noch ein unauffälliges Shirt.


Das Shirt verlinke ich bei Made4BOYSsew miniFür Söhne und Kerle und Plotterliebe, bevor ich mich in ein hoffentlich kreatives Wochenende stürze.



Datei: Tigerkatzenfreunde von Kronenkind
Schnitte: eaSy Shirt von Leni Pepunkt und Checkerhose von klimperklein
Stoffe: Jeans-Sweat und Uni-Jersey über Strandgutraeuber

***Dieser Post ist im Zuge meiner Tätigkeit als Probeplotterin für Kronenkind entstanden. Die Datei "Tigerkatzenfreunde" wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt, damit ich sie testen kann. Auf die Umsetzung, die Fotos und meine Meinung wurde kein Einfluss genommen.***

Donnerstag, 19. Mai 2016

RUMS #8: medizinisches Sommertop

Heute geht's dann doch mit Sommerklamotten weiter. Diesmal zeige ich euch wieder ein Basic TankTop, allerdings nicht so dezent wie das letzte, sondern etwas auffälliger gemustert. Als es bei Stoff & Liebe den Jersey "Medical Stuff" gab, kam ich nicht drumherum, mir beide Farbstellungen zu kaufen. Wenn der Stoff nicht mal absolut passend für eine fast fertige Ärztin ist :D


Als ich das Top genäht habe - übrigens auf dem CoelnerLiebe-Treffen bei Frau Strandgutraeuber im Saarland - fand ich das Muster so genial, dass ich das Top tatsächlich auf der Arbeit anziehen wollte. Ist ja genau so blau wie unsere Kasacks. Mittlerweile habe ich aber eingesehen, dass ich damit wohl kaum ernst genommen werde. Genauer gesagt, werde ich damit vermutlich überhaupt nicht mehr ernst genommen :D
Die meisten älteren Patienten nehmen uns sowieso nicht für voll und sprechen konsequent jede junge Frau mit "Schwester" an, Ärztinnen sind für sie völlig unvorstellbar. Für die jüngeren Patienten ist es völlig normal von Ärztinnen behandelt zu werden. Aber mit diesem Top ist das dann auch fraglich... Außerdem ist es viel zu schade, um es im Stationsalltag zu versauen. So wird es also kein Arbeitstop, sondern ein Sommertop für den Alltag :)


Das Top schicke ich zu RUMS, nach dem Aufstehen schaue ich, was die anderen Mädels für sich gewerkelt haben.


Schnitt: Basic TankTop von kibadoo
Stoff: Jersey "Medical Stuff" von Rapelli Design über Stoff & Liebe, weißes Bündchen über Strandgutraeuber

Mittwoch, 18. Mai 2016

MeMadeMittwoch #7: Doch nochmal Winter...

Ja, letzte Woche hatte ich euch sommerliche Posts versprochen. Aber wer konnte denn ahnen, dass es tatsächlich nochmal soo kalt werden würde? Und außerdem musste ich etwas nähen, wo ich meine drei neuen Maschinen testen kann! Gekauft habe ich die elna eXcellence 680, die Babylock enlighten und die Babylock BLCS - sobald ich sie ein paar Wochen getestet habe, gibt es einen kleinen Testbericht ;)

Heute gibt's aber erst nochmal einen abgewandelten Get Moving aus wunderbar weichem Anker-Sweat von Frau Strandgutraeuber. Ich habe wieder die Kapuze gefüttert, den Tunnel für die Kapuzenkordel verändert, den Hoodie insgesamt verlängert und ein breites Bündchen angenäht.


  
Diesmal habe ich außerdem nur einen Streifen Sweat als Kapuzenfutter eingenäht, die restliche Kapuze ist mit Bündchen gefüttert. Das ist so weich und kuschelig und es schmiegt sich perfekt an den Kopf an, wenn man die Kapuze aufsetzt.


Den kuscheligen Hoodie verlinke ich beim MeMadeMittwoch und AfterWorkSewing, wo ich gleich durch die anderen Beiträge stöbere.

Schnitt: Get Moving (Modell 15 aus der Ottobre 5/2015)
Zutaten: Anker-Sweat, Bündchen, Kordel und Ösen über Strandgutraeuber, Leder über Joe&Anna

Freitag, 13. Mai 2016

Freitag ist Freutag - das perfekte Wochenende!

Freitag ist FreutagWollt ihr wissen, warum ich heute wahnsinnig gute Laune habe und mich so sehr auf morgen freue?! 

Da ich mich entschieden habe, meinen Maschinenpark komplett umzustellen und ein bisschen zu erweitern, machen Sandra von CoelnerLiebe und ich morgen einen Ausflug nach Aschaffenburg. In der Nähwelt Flach möchten wir verschiedene Maschinen testen und vielleicht die ein oder andere direkt mitnehmen.

Die einzige Maschine, die bei mir bleiben darf, ist die 30 Jahre alte Lady von bernette, die mit ihrem Vollmetallgehäuse einfach perfekt zum Taschennähen ist. Wie durch Butter sticht sie durch sechs Lagen Leder und außerdem habe ich auf diesem Modell nähen gelernt.

Nähmaschine und Overlock werden jetzt allerdings durch größere Modelle ersetzt und bekommen eventuell bald Gesellschaft von Cover und Stickmaschine.
Anschauen werden wir uns morgen folgende Modelle:

* elna 680  //  brother innovis VQ2  //  Bernina 550 QE
* brother 4234D  //  Bernina 1150 MDA  //  Babylock enlighten
* Bernina L220  //  Babylock BLCS
* brother innovis V3

Habt Ihr Lust auf kleine Testberichte der Maschinen? Sollen wir von unserem Tag in der Nähwelt berichten?

Wenn alles gut läuft, fahren wir auf dem Rückweg auf einen Kaffee bei Eli von Stoffe by Spatzennest vorbei und machen quasi ein Mini-CoelnerLiebe-Treffen daraus :D
Wie könnte ich also schlechte Laune haben? Das wird das perfekte Wochenende!

Zum Ende dieses Posts bin ich noch ein bisschen neugierig. Was macht ihr denn schönes am Wochenende? Fahrt ihr das Kane Wochenende weg? Genießt ihr das Wetter? Nehmt ihr euch Kreativzeit? Kombiniert ihr sogar beides und näht im Garten?
Was immer ihr vorhabt, ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende!

Donnerstag, 12. Mai 2016

12 von 12 im Mai

12 von 12 im Mai - ein ganz normaler Donnerstag. Bei Caro von Draussen nur Kännchen findet ihr mehr 12 von 12 im Mai!

Die Beschriftung beginnt jeweils links oben und läuft im Uhrzeigersinn.



1: Gestern habe ich noch dran gedacht und heute hatte ich es schon wieder vergessen - es ist der zwölfte! Also ein spontanes Foto aus dem Zug. Unrerscheidet sich ja nicht wesentlich von 12von12 sonst.
2: Heute mal eine leicht andere Perspektive als sonst - mein Arbeitsweg über den Eisernen Steg.
3: Bevor es losgeht, muss ich mich noch schnell umziehen.
4: In der mittäglichen Röntgenbesprechung geht nichts ohne Kaffee. Vor allem donnerstags, wenn anschließend noch interne Fortbildung und danach für uns Studenten PJ-Seminar stattfinden.




5: Beim PJ-Seminar stehen für uns immer kalte Getränke und Plätzchen bereit, so bleibt man auh am Nachmittag aufnahmefähig.
6: Kaum zuhause wollen ein paar neue Stoffe vorgewaschen werden. Neu ist relativ, sie stehen schon ein paar Wochen hier, aber durchs Renovieren und Arbeiten kam ich bisher nicht dazu.
7: Neue Schuhe! Naja, fast :D Sie sind schon fast zwei Wochen alt, aber ich hatte sie bisher nur einmal an.
8: Schnell mit einem Kaffee auf die Couch und dabei im Handbuch zur neuen Kamera schmökern.




9: Heute mal wie es nicht sein soll...der Kerl ist eine Woche nicht da, ich hatte einen stressigen Tag und muss schnell wieder los. Also habe ich mir Abendessen bestellt und esse es sogar auf der Couch.
10: Auf dem Weg zum Ehrenamt - den Abend verbringe ich beim THW.
11: Dort steht Büroarbeit an - Belege kopieren.
12: Bevor ich schlafe, lese ich noch zwei, drei Kapitel in einem Roman. Gute Nacht!

RUMS #7: glitzerndes Basic TankTop

Und da ist sie nun - die Zeit der sommerlichen Nähstücke!
Den Anfang macht heute ein Basic TankTop aus dem wunderbar weichen und absolut nicht labberigen "me" von lillestoff. Gut, die Farben sind jetzt nicht absolut sommerlich, aber ich mag den Schnitt wahnsinnig gerne und tue mir außerdem im Sommer schwer mit ganz dunklen Farben. Ich finde, dafür ist "me" der perfekte Kompromiss: dezent, dunklere und hellere Dreiecke wechseln sich ab, ein bisschen Glitzer ist auch dabei. Perfekt also für Sommershirts und -kleider.


Das Top schicke ich zu RUMS, wo sich bei Muddi heute wieder die "Nähweiber" treffen. Seid ihr heute auch dabei? Mit dem Top bin ich außerdem bei der lillestoff-Aktion "lieblingslillestoff" dabei.



Schnitt: Basic TankTop von kibadoo
Stoffe: Bio-Jersey "me" von lillestoff und Feinbündchen in schwarz, beides über Strandgutraeuber

Mittwoch, 11. Mai 2016

MeMadeMittwoch #6: Frau Marlene

Heute gibt's wohl das vorerst letzte Frühlings-Shirt hier zu sehen, danach wird's dann richtig sommerlich. So ist jedenfalls der Plan...

Mittlerweile ist das letzte CoelnerLiebe-Treffen schon fünf Wochen her und endlich zeige ich euch mal, was ich im Saarland für mich genäht habe. 

Den Ringel-Interlock meiner letzten Frau Marlene hatte ich neben marine-weiß auch in rot-weiß im Stoffschrank liegen und da ich ihn für Oberteile mit längeren Ärmeln perfekt finde, ist eine Frau Marlene mit 3/4-Ärmeln daraus geworden.

Wieder habe ich den Halsausschnitt mit einer Streifenversäuberung eingefasst, bevor ich die Schulterecken angenäht habe. So hat der Halsausschnitt etwas mehr Form und ist nicht so labberig.



In den letzten Wochen habe ich die Frau Marlene schon ausgiebig getragen, aber die Zeit ist bei den aktuellen Temperaturen wohl erstmal vorbei. Aber nach dem Sommer kommt ja bekanntlich der Herbst und da kann man solche Oberteile ja gut gebrauchen.

Das Shirt verlinke ich bei MeMadeMittwoch, wo ich mich gleich auf der Zugfahrt durchklicke und die Beiträge der anderen Bloggerinnen anschaue.


Und wer sich wundert, warum meine Fotos ein bisschen anders aussehen als sonst oder vielleicht den Fernauslöser in meiner Hand entdeckt hat, ahnt es vielleicht schon...
Ich habe meine kleine Digitalkamera gegen eine Nikon D5200 eingetauscht und am Wochenende die ersten Nähstücke auf der Puppe damit fotografiert. Und heute früh gab's dann das erste Foto mit Stativ und Fernauslöser. Damit bin ich noch nicht so ganz zufrieden, aber das liegt vielleicht auch daran, dass ich die Fotos schon um kurz nach sechs gemacht habe und nur fünf Minuten Zeit dafür hatte ;)

Schnitt: Frau Marlene
Stoff: Ringel-Interlock über Stoffwelten

Mittwoch, 4. Mai 2016

Kleine Hasenfreunde: Muttertag kann kommen!

Na, wer von euch verschenkt etwas selbstgemachtes zum Muttertag?! Sind schon alle Vorbereitungen abgeschlossen? Falls nicht, habe ich heute eine tolle Inspiration für euch!

Ich durfte für Céline von Kronenkind ihr neues Plotterdateien-Set "Kleine Hasenfreunde für Mama" plotten, das perfekt für Muttertags-Geschenke ist. Das Set enthält vier Mama-Dateien und zwei neutral einsetzbare Dateien, die ihr jeweils einfarbig oder mehrfarbig plotten könnt.

Ich habe mit den Dateien kein Muttertags-, sondern ein Geburtstagsgeschenk gemacht. Die Freundin meines Bruder liebt Hasen und kann ab sofort einen hübschen Baumwollbeutel mit zum Einkaufen nehmen. Aber auch die anderen Motive gefallen mir sehr gut und ich habe schon einige Ideen, wie ich zum Beispiel die Hasenmami mit Kinderwagen verwenden kann.



Wer noch kein Muttertags-Geschenk hat oder das schon vorhandene Geschenk noch ein bisschen erweitern möchte, bekommt das Hasenfreunde-Set noch bis morgen 20% günstiger (Rabatt-Code I132HP9Z). Zuschlagen lohnt sich also ;)



Den Einkaufsbeutel schicke ich zu Plotterliebe, bevor ich mich wieder an die Nähmaschine setze! Ich hoffe, ihr habt morgen einen wunderschönen freien Tag und denjenigen, die am Freitag frei haben, wünsche ich ein tolles, langes Wochenende!



Datei: Kleine Hasenfreunde für Mama von Kronenkind, bis morgen 20% günstiger mit dem Rabatt-Code I132HP9Z

***Dieser Post ist im Zuge meiner Tätigkeit als Probeplotterer für Kronenkind entstanden. Die Datei "Kleine Hasenfreunde für Mama" wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt, damit ich sie testen kann. Auf die Umsetzung, die Fotos und meine Meinung wurde kein Einfluss genommen.*** 

Dienstag, 3. Mai 2016

Made4BOYS: London-Beanie

Zuletzt habe ich eine schlichte Beanie für Jungs genäht. Der Sohn von Freunden ist riesengroßer London-Fan und kann gar nicht genug bekommen von der britischen Insel.


Zu seinem elften Geburtstag bekommt er von uns eine Beanie. Ganz schlicht aus grau-meliertem Jersey. Um der großen London-Liebe gerecht zu werden, musste noch ein Plot drauf. Dazu habe ich die Städteliebe von CoelnerLiebe auf die ein und eine London-Skyline aus dem Silhouette-Store auf die andere Seite gepresst.





Stoff: hellgrau und dunkelgrau melierter Jersey über Strandgutraeuber
Dateien: Städteliebe von CoelnerLiebe und London Skyline von Ginny Nilson (Design ID # 13958)