Donnerstag, 31. März 2016

RUMS #3: Stelzenhülle

Yeah, endlich bin ich wieder bei Muddis RUMS dabei! Und dann auch noch mit so einem Hammer-Teil! Heute zeige ich euch nämlich meine neue Stelzenhülle. Ich finde ja den Namen der Leggings von Fadenkäfer so wahnsinnig genial, dass ich ihn den ganzen Tag vor mich hin murmeln könnte :D

Ich bin ja ein absoluter Leggings-Fan - nach der Arbeit zur Tür rein kommen, Jeans ausziehen, Leggings anziehen. Lernen - nur in Leggings. Im Winter zu Kleid und Stiefeln - Leggings. Im Frühling zu luftigen Blusen und Tuniken - Leggings. Wenn die gekauften nur nicht immer so ganz knapp am Hochwasser vorbei wären...
Als Carolin mich vor ein paar Wochen gefragt hat, ob ich dabei sein möchte, wenn neue Designbeispiele genäht werden, musste ich keine Sekunde überlegen. Sofort war klar: Ich bin dabei!



Bei der Eröffnung des Strandgutraeuber-Ladenlokals habe ich mir dann den wunderschönen Blätter-Jersey von Swafing ausgesucht, die Farbe gefällt mir sehr gut und das Muster finde ich für Leggings gut geeignet. Uni-Shirt oder Bluse dazu, fertig ist das Frühlings-Outfit!



Für zuhause werde ich mir noch die dazu passenden Socken nähen, denn kalte Füße habe ich eigentlich immer. Und das Beste: die Stelzenhülle umfasst nicht nur den Schnitt für die Leggings in normaler Länge, 3/4-Länge, mit Raffung am Saum oder ohne. Socken, Strumpfhose und Bauchband für Schwangere sind ebenfalls enthalten. Apropos Strumpfhose...endlich gibt es also Strumpfhosen, deren Beine lang genug sind, dass der Schritt nicht in die Kniekehlen gezogen wird. Yeah!


Das eBook ist also ein Rundum-Sorglos-Paket! Sobald meine Socken fertig sind, zeige ich so euch hier. Bis dahin schaue ich mal, was für tolle Sachen die anderen Weiber bei RUMS so zeigen. Seid ihr auch dabei?



Stoff: Blätter-Sweat von Swafing über Strandgutraeuer

Mittwoch, 30. März 2016

MeMadeMittwoch #2: Frau Marlene

Heute kann ich euch endlich mal wieder Tragefotos eines neuen Shirts für mich zeigen. Bei der Makerist-Aktion vor Weihnachten habe ich mir unter anderem das Langarmhirt Frau Marlene gekauft.
Sofort habe ich den Schnitt gedruckt und geklebt, zugeschnitten und genäht war jetzt auch schon etwas länger, nur das säumen ließ mal wieder auf sich warten.


Den Halsausschnitt habe ich nicht wie im eBook angegeben einfach umgeschlagen und abgesteppt,
sondern habe ihn mit einem Jerseystreifen eingefasst. So finde ich es stimmiger,
denn labberige, umgeschlagene Jerseykanten an Ausschnitten sind mir irgendwie suspekt :D


Besonders gut gefallen mir die Schulterecken, denn so gibt es endlich mal
einen U-Boot-Ausschnitt, bei dem die BH-Träger verdeckt sind.


Vernäht habe ich hier einen traumhaft weichen Interlock, der bereits zwei Jahre im Schrank lagerte.
In grau-weiß habe ich ohne bereits zu einer Kaschi vernäht. Marine-weiß wurde jetzt zur Frau Marlene
und für die Farbstellung rot-weiß könnte ich mir vorstellen, genau diesen Schnitt noch einmal zu nähen.


Der Interlock ist so anschmiegsam und fällt ganz toll, da würde ich das Shirt am liebsten gar nicht mehr ausziehen. Seit es gestern Abend fertig gesäumt wurde, musste ich mich die ganze Zeit zusammenreißen es nicht schon anzuziehen. Deshalb trage ich das Shirt heute direkt und kann endlich mal wieder beim Me Made Mittwoch mitmachen! Ich bin schon ganz gespannt, was es da heute alles zu sehen gibt :)



Schnitt: Frau Marlene von fritzi/schnittreif
Stoff: marine-weißer Interlock über Stoffwelten, weißer Jersey über Strandgutraeuber

Dienstag, 29. März 2016

Nähen für Männer: Mister Haven im Jeanslook

Und schon wieder gibt es Genähtes für den Mann zu sehen! Was ist da los, fragt ihr euch?! Mittlerweile hat T. erkannt, dass Selbstgenähtes deutliche Vorteile hat. Ich kann die Nähstücke anpassen und er hat Kleidung, die auf Anhieb sitzt. Ich kann alles genau so entstehen lassen wie er - oder ich ;) - sich das vorstellt und das Ganze dann mit so vielen tollen Plotterdateien individualisieren. Und außerdem ist Selbstgenähtes einfach bequem :D

Deshalb kann ich euch heute den zweiten Mister Haven zeigen. Der bald erscheinende Schnitt von mialuna hat es uns aber auch angetan! Diesmal habe ich den hellen Jeans-Sweat von Swafing vernäht, der dafür wirklich perfekt ist.



Bei einer Körpergröße von 1,86 m habe ich die Beine um 5 cm verlängert, so ist die Länge optimal. Die Weite passt ohne Anpassungen perfekt. Für die Taschen habe ich den dunklen Jeans-Sweat genommen und aus genau umgekehrten Farbstellungen habe ich mir eine Lady Haven genäht, die ich euch nächste Woche zeige.



Partnerlook?! War bisher nicht mein Ding und wird es auch nie werden. Dazu ist unser Stil viel zu verschieden. Aber bei Jogginghosen, die man auf der Couch trägt, kann man das mal machen :D


Den Mister Haven verlinke ich bei DienstagsDinge, HandmadeOnTuesday und Für Söhne und Kerle!



Schnitt: Lady Haven von mialuna
Stoff: Jeans-Sweat von Swafing über Strandgutraeuber
Ösen und Kordel über Strandgutraeuber und Stoffe by Spatzennest


***Dieser Post ist im Zuge meiner Tätigkeit als Probenäherin für mialuna entstanden. Das eBook "Mister Haven" wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt, damit ich es testen kann. Auf die Umsetzung, die Fotos und meine Meinung wurde kein Einfluss genommen.***

Montag, 28. März 2016

Cooler Bulli - Raglanshirt für Kids

Auch ich bin nicht um das Buch "Nähen mit Jersey" drumherum gekommen - wie wahrscheinlich die meisten von euch. Die Schnitte in bewährter klimperklein-Passform sind aber auch toll!
Als erstes habe ich das Raglanshirt für Kinder ausprobiert. In Größe 104 passt es hoffentlich schon bald meinem kleinen Cousin. Mit fast drei Jahren sind quietschbunte Shirts kein Thema mehr, daher habe ich mich für einen grau-melierten Jersey entschieden. Auch flächig ausgefüllte Bügelbilder sind nicht so beliebt, unterbrochene Linien oder angedeutete Konturen sind da besser geeignet. Da kam der freundlich guckende Bulli wie gerufen! Vor allem die Nerd-Brille gefällt mir richtig gut, damit sie auch schön auffällt habe ich sie aus Metallicfolie geschnitten. So ist insgesamt ein wirklich cooles Shirt für Kids entstanden, das dem Räuber hoffentlich gut gefällt.




Das Bulli-Shirt verlinke ich bei Plotterliebe, Für Söhne und Kerle und Made4BOYS!


Schnitt: Raglanshirt für Kinder, Größe 104 aus dem Buch "Nähen mit Jersey" von Pauline Dohmen
Stoff: grau-melierter Jersey über Strandgutraeuber
Datei: Bulli von Crea Ecke, zu kaufen bei Plott-Liesl
Folien: Flexfolie schwarz und Metallicfolie blau über Plott-Liesl

Sonntag, 27. März 2016

Männer-Sweathose für gemütliche Wochenenden


Heute möchte ich euch eine gemütliche Sweathose zeigen, die es demnächst für Männer, Frauen und Kids eben wird. Mister Haven von mialuna ist für meinen Freund die perfekte Jogginghose!

Seit Jahren hat er eine Jogginghose von dem Hersteller mit den drei Streifen, die er fast täglich trägt. Genau so eine hat er sich von mir gewünscht, aber ich habe nicht den passenden Schnitt gefunden. Dann hat Maria von mialuna zum Probenähen aufgerufen und die von ihr gezeigte Sweathose passte einfach perfekt! Sie hat eine der Lieblingshose sehr ähnliche Beinform und beim Selbernähen kann man die Beine ja auch ganz unkompliziert ein Stückchen länger machen. Somit gibt es ab sofort eine neue Lieblingshose für gemütliche Stunden auf der Couch.



Aus dünnem, aber kuschelig angerautem Sweat trägt sie sich deutlich angenehmer als das gekaufte Polyester-Teil und da Mister Haven eher schmal geschnitten ist, passt sie meinem Freund perfekt! Neben dieser grauen Hose sind noch weitere Hosen entstanden, die ich euch dann in wenigen Tagen zeige.
Schon nächste Woche soll die Kombi aus Haven, Lady Haven und Mister Haven bei mialuna erscheinen,
bis dahin bekommt ihr hier noch ein paar andere Teile zu sehen!





Die Hose verlinke ich bei Für Söhne und Kerle und lasse mir jetzt ein leckeres Stück Kuchen schmecken.
Ich hoffe, ihr habt ein paar schöne Osterfeiertage mit euren Lieben!




Schnitt: Lady Haven von mialuna
Stoff: Sweat von buttinette
Ösen und Kordel über Strandgutraeuber und Stoffe by Spatzennest


***Dieser Post ist im Zuge meiner Tätigkeit als Probenäherin für mialuna entstanden. Das eBook "Mister Haven" wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt, damit ich es testen kann. Auf die Umsetzung, die Fotos und meine Meinung wurde kein Einfluss genommen.***

Samstag, 26. März 2016

Sternen-Pukka zum Träumen

Jetzt geht's Schlag auf Schlag *lach* Mein Ziel ist es, bis zum Ende des Monats täglich ein fertiges Teil zu zeigen, also kommt jetzt ein Post nach dem anderen.

Heute zeige ich euch meine neue Pukka mit Sternen. Die gemütliche Sweathose soll mich ab sofort auf der Couch schön warm halten. Was für ein Zufall, dass unsere Couch dunkelgrau ist und die Kissen hellgrau mit weißen Sternen sind :D


Pukka ist eine Sweathose von Näähglück. Ich habe mich für die Version mit Bauchbündchen und Beinsaum entschieden, es gibt aber auch einen Gummibund und Beinbündchen. Auch Taschen sind im Schnitt enthalten, aber auf der Couch brauche ich die nicht ;)


Die Hose ist so wahnsinnig gemütlich, dass ich sie am liebsten gar nicht mehr ausziehen würde. Aber an diesem langen Wochenende kann ich sie ja ausgiebig tragen. Die Pukka verlinke ich bei Sternenliebe und morgen gibt's dann mal wieder was Neues für Männer zu sehen, seid ihr schon gespannt?




Schnitt: Pukka von Näähglück
Stoff: Alex von Swafing über Stoffwelten

Freitag, 25. März 2016

12 letters of handmade fashion: Statement-Amylee

Diesen Monat bin ich wieder dabei! 12 letters of handmade fashion geht in die dritte Runde.
Im Januar habe ich euch mein Weihnachtskleid gezeigt, im Februar habe ich pausiert, nicht weil mir die Ideen fehlten, sondern die Zeit! Im März ist 12 letters of handmade fashion bei Jenny von exclamation point zu Gast und Jenny hat ein A gezogen. Zum A fehlten mir dann tatsächlich die Ideen, aber dank des Tipps von NähKäthe bin ich auf das Oversizeshirt Amylee von Textilsucht gestoßen.



Amylee ist ein locker geschnittenes Shirt, das mit drei verschiedenen Ärmellängen und diversen Saumabschlüssen daher kommt. Ich habe mich für kurze Ärmel, einen geraden Saum vorne und einen abgerundeten Saum hinten entschieden. Aus schwarzem Jersey und mit weißem Plot ist meine Amylee schlicht, aber der Plot kommt schön kräftig rüber.


Das Oversizeshirt wird bestimmt eins meiner liebsten Sommerteile! Jetzt schicke ich es aber erstmal zu Plotterliebe und #12lettersofhandmadefashion.




Schnitt: Amylee von Textilsucht
Plot: Sprechblase aus dem Silhouette-Store (Design ID #29232), Schriftart "missionpossible"
Folie: Flexfolie über Plott-Liesl

Dienstag, 8. März 2016

Probenähen: Bademantel zum einkuscheln

Auch heute möchte ich euch nochmal das Ergebnis eines Probenähens zeigen und euch den neuen Fadenkäfer-Schnitt wirklich ans Herz legen.
Nachdem Carolin von Fadenkäfer vor Kurzem den Bademantel Kuschel für Kinder veröffentlicht hat, folgt jetzt der Bademantel für Frauen. Mit großzügigem Schnitt, verschiedenen Längen, Kapuze oder Kragen, einlagig oder gefüttert gibt es so viele Varianten, da sollte für jeden etwas dabei sein.


Meinen Bademantel habe ich in der kurzen Variante genäht, einlagig und ohne Kapuze. Aus dickem, kuscheligen Frottee von Frau Strandgutraeuber eignet er sich sowohl zum einkuscheln nach dem Baden, als auch für ein ausgedehntes Wochenend-Frühstück. Den Gürtel und den Belegstreifen habe ich aus lila Interlock aus meinem XXL-Paket gemacht.


Ich habe den Mantel bewusst schlicht gehalten und auf Kapuze und Taschen verzichtet, aber der nächste Bademantel soll auf jeden Fall eine Kapuze bekommen. Der Schnitt lässt sich - wie bei Carolins Schnitten üblich - ganz einfach nähen und sitzt sehr gut.



Nur das Fotografieren gestaltete sich diesmal etwas schwierig, denn einen Bademantel so zu fotografieren, dass der Hintergrund thematisch passt und man trotzdem nicht aussieht, als sei man gerade aus dem Bett gefallen, muss man erstmal üben :D



Nach dieser Fotoflut verlinke ich den Bademantel bei Handmade on Tuesday, DienstagsDinge und Meertjes Link your stuff.



***Dieser Post ist im Zuge meiner Tätigkeit als Probenäherin für Fadenkäfer entstanden. Das eBook "Bademantel für Frauen" wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt, damit ich es testen kann. Auf die Umsetzung, die Fotos und meine Meinung wurde kein Einfluss genommen.***

Schnitt: Bademantel für Frauen (jetzt noch zum Einführungspreis!) von Fadenkäfer
Stoff: dunkelgrauer Frottee über Strandgutraeuber (jetzt auch als Ladengeschäft!), Interlock aus meinem XXL-Paket