Donnerstag, 26. März 2015

Und die nächste frische Kaisa...

Heute gibt es eine weitere Tasche in frischen Farben.
Für Kristina, die mit mir im CoelnerLiebe-Team ist, habe ich eine türkis-gepunktete Kaisa genäht. Allerdings ist die Tasche nicht für Kristina selbst. Anlässlich des zweiten Geburtstages ihres Blogs Stellas Nähwelt läuft bei ihr zur Zeit eine Geburtstagsverlosug. Kristina hat viele tolle Sponsoren gefunden und ich freue mich, dass sie auch bei mir angefragt hat. Ihr könnt also bei ihrer Geburtstagsverlosung auch eine von mir genähte Tasche gewinnen.

Genäht habe ich die  Umhängetasche Kaisa in frischem türkis mit bunten Punkten. Ich mag dieses Freebook sehr gern, denn durch die horizontale Teilung kann man Stoffe miteinander kombinieren ohne dass die klaren Linien verloren gehen. So wirkt die Tasche auch mit verschiedenen gemusterten Stoffen nicht zu verspielt oder überladen. Außerdem hat sie die perfekte Größe für alles, was man so mitnimmt, wenn man unterwegs ist.




Wer meine Tasche gewinnen möchte, sollte unbedingt bei Stelllas Nähwelt vorbeischauen, euch erwarten viele tolle Gewinne!

Schnitt: Kaisa von Näähglück
Stoffe: türkise Baumwollwebware und Swafing Erding über Stoffwelten, weißer Baumwoll-Leinen-Köper aus den Tiefen meines Stoffschrankes
Zutaten: Reißverschluss 5 mm über dalipo, Vlieseline H250 über Stoffe Hemmers, KamSnaps über snaply

verlinkt bei: Taschen und Täschchen

Mittwoch, 18. März 2015

MeMadeMittwoch #3: Stormy Blue

Schon lange bin ich um den Schnitt Stormy Blue (Nr. 13 in der Ottobre 5/2012) rumgeschlichen. Abgepaust hatte ich ihn schon länger, jetzt bin ich endlich dazugekommen mir dieses Basic-Shirt zu nähen.
Der Ausschnitt wird mit Framilon gekräuselt, ansonsten ist es ein ganz schlichtes Shirt. Da ich ein bisschen Sorge hatte, dass es komplett aus dem Ringeljersey ein bisschen schlafanzugmäßig aussieht, habe ich den Ärmel geteilt und einen Streifen aus Uni-Jersey eingesetzt.

Seit ein paar Wochen habe ich die Cover einer Bekannten geliehen und so habe ich hier zum ersten mal so richtig gecovert. Vorher hatte ich mich nur auf Probestücken an die richtigen Einstellung herangetastet, hier habe ich mich bei der Streifenversäuberung dann sogar schon an Kontrastgarn getraut. Die Übergänge muss ich noch ein bisschen üben, aber sonst bin ich absolut begeistert von der Covermaschine.






Damit bin ich jetzt nach einer längeren Pause mal wieder beim MeMadeMittwoch dabei. Heute gibt es außerdem eine kleine Foto-Flut ;)








Und ein Outtake gibt's heute auch noch...

Schnitt: Sormy Blue (Ottobre 5/2012, Nr. 13)
Stoff: Ringeljersey von Frau Stoffel/apfeleva, Uni-Jersey über Farbklecks

Dienstag, 17. März 2015

Creadienstag: Nähzimmer

Endlich ist meine neue Nähecke fertig und ich kann sie euch zeigen.
Weil ich dort meiner Kreativität freien lauf lassen kann, darf sie mit zum Creadienstag.
Schon vor zwei Monaten haben wir im Arbeitszimmer Platz geschaffen und die neuen Möbel aufgebaut, sodass das Arbeitszimmer jetzt ein kombiniertes Näh- und Arbeitszimmer ist. Schreibtisch, Schränke und Regale mit wichtigen Unterlagen und Fachliteratur sind geblieben, aber ein Regal musste seinen Platz mit unserem Jackenschrank tauschen, sodass ich
jetzt genug Platz und Licht zum Lernen und Nähen habe.
Die eigentliche Einrichtung war ja schon im Januar fertig, aber dann musste hier noch was aufgehangen werden, da noch was umgeräumt werden und dort wurde etwas wieder abgehangen und hat einen anderen Platz gefunden.
Seit zwei Wochen bin ich aber wirklich fertig und mit der Einrichtung, so wie sie jetzt ist, zufrieden. Alle Teile haben ihren festen Platz gefunden und werden so aufbewahrt,
dass ich schnell drauf zugreifen kann. Außerdem durfte ein bisschen zum Thema passende Deko nicht fehlen, die seht ihr dann auf den Detailfotos.

Nochmal zur Erinnerung, vorher habe ich am Esstisch im Wohnzimmer genäht, gegessen haben wir dann am Esstisch in der Küche. Mein Nähplatz im Wohnzimmer sah so aus:





Wie es jetzt aussieht, zeigt euch erstmal ein Übersichtsbild, die Details kommen später...
Ganz fertig bin ich natürlich immer noch nicht, die leidigen Fußleisten :D
Oben auf dem Regal steht meine Dockingstation, so ist immer für die passende Musik gesorgt. Im Karton daneben stapelt sich mein Overlockgarn, so ganz praktisch ist diese Aufbewahrung nicht, da muss glaube ich noch eine Alternative her. An der Stange hängen Lineale, Rollschneider, Scheren, Stickrahmen und Behälter mit Kleinkram wie Schrägbandformern, Maßbändern, Fusselroller, Nähmaschinenöl.
Außerdem gibt es einen Behälter für mein aktuelles Strickprojekt.


Mein neuer Nähbereich bietet Platz für drei Maschinen, da ich die Cover nur leihweise hier stehen habe, passen also im Normalfall alle Maschinen hin. Und selbst wenn irgendwann eine Cover hier einziehen darf, muss ich nicht zwingend zwei normale Nähmaschinen auf dem Tisch stehen haben, dann darf eine - wie jetzt auch - am Rand Pause machen ;)



Unter der Platte gibt es reichlich Stauraum, links findet sich Plotterzubehör. Folien, Kartons und Papiere, verschiedene Schneidematten, Sprühkleber und die wichtigen Zettel
mit den empfohlenen Schneideeinstellungen - alles griffbereit!

 
Auf der rechten Seite gibt es in fünf Schubladen genug Platz für Kleinkram.
Ganz oben finden sich verschiedene Kleber, Labels, Notizblöcke
und mein Notizbuch mit der wichtigen To-Sew-List.

 
Außerdem ist Platz für Wolle, Fimo, Decopatch-Zubehör und Bilderrahmen zum beplotten.

 
Natürlich gibt es auch genug Platz für Zubehör zum Schnittmuster abpausen,
noch mehr Bilderrahmen und Tassen zum beplotten.


Im Hängeschrank ist Platz für meine Knopfsammlung, Reißverschlüsse, Tüddelkram, Webbänder, die Vario-Zange und das passende Zubehör, Gurtbänder, Schnallen und Schieber, Lederreste, Schrägbänder unf vieles mehr...


Im Regal ist neben meiner Fachliteratur fürs Studium auch noch ein bisschen Platz
für Nähbücher, Kopierpapier, Nähzeitschriften und die Schnittmuster-Ordner.

 
Links an der Wand darf ein bisschen nähtypische Deko nicht fehlen. Ein paar meiner Lieblingsstoffe haben hier einen Platz in verschiedenen Bilderrahmen gefunden. An meinem Memo-Board sammeln sich außerdem Visitenkarten, Gutscheincodes, Sammelkarten, die aktuellen Stoffmarkttermine und immer mal wieder Infos zu Schnitten von der To-Sew-List.

 
Auch mein Garnrollenbrett hat endlich einen Platz an der Wand gefunden,
so habe ich jederzeit die passende Farbe zur Hand.


Insgesamt bin ich mit meinem neuen Nähbereich wirklich zufrieden, die Fußleisten werden hoffentlich bald angebracht und eine Aufbewahrung für das Overlockgarn findet sich
bestimmt auch noch. Habt ihr Ideen wie ich die großen Konen unterbringen kann?

Montag, 16. März 2015

Der Frühling kommt mit Kaisa!

Für Eli von "Spatzennest - Aus Liebe für das Liebste." freue ich mich ganz besonders über ihre 500 Fans, denn Eli ist eine wahnsinnig nette Person, die wundervolle Sachen näht. Weil sie außerdem mit dem erst vor Kurzem gegründeten Shop "Stoffe by Spatzennest" schon 150 Fans hat, läuft beim Spatzennest zur Zeit ein Gewinnspiel. Eli hat viele tolle Sponsoren für das Gewinnspiel gefunden und ich freue mich, dass sie auch bei mir angefragt hat. Ihr könnt also bei ihrem Gewinnspiel auch eine von mir genähte Tasche gewinnen.

Genäht habe ich die Umhängetasche Kaisa aus leuchtenden Frühlingsstoffen. Als Eli sich für das Gewinnspiel eine Tasche gewünscht hat, hatte ich sofort diese Stoffe im Kopf, denn sie passen - wie ich finde - wahnsinnig gut zum Spatzennest!




Wer sein Glück versuchen möchte, sollte unbedingt auf der Spatzennest-Facebookseite vorbeischauen, euch erwarten viele tolle Gewinne!


Schnitt: Kaisa von Näähglück
Stoffe: orange Baumwollwebware über Stoffwelten, JinnyJou fancy dress über Sonnenschnuckel, weißer Baumwoll-Leinen-Köper aus den Tiefen meines Stoffschrankes
Zutaten: Reißverschluss 3 mm über dalipo, Vlieseline H250 über Stoffe Hemmerswww.stoffe-hemmers.de, KamSnaps über snaply

verlinkt bei: Taschen und Täschchen

Dienstag, 10. März 2015

Babyset 2015 zum Ersten

Im Kreis meiner Ehrenamts-Kameraden stand mal wieder Nachwuchs an, natürlich gab es da wieder eine kleine Aufmerksamkeit. Zum Gemeinschaftsgeschenk durfte natürlich etwas Genähtes nicht fehlen. Bei meinem Glück natürlich wieder kein Mädchen ;)

Diesmal besteht das Set aus einer Knotenmütze mit verlängertem Umschlagsaum, einem Halstuch mit kuschliger Frotteeseite und warmen Tippy Toes aus Sweat. Damit alles gut zusammenpasst und möglichst neutral einsetzbar ist, habe ich mich für Stoffe in orange-schwarz entschieden.

Ich hoffe, dass der neue Erdenbürger und seine Eltern viel Freude daran haben.










Mütze: klimperkleines Knotenmützchen, Uni-Jersey von Stoffwelten
Halstuch: Schnitt von alles-selbstgenaeht (verkleinert auf 80%), Sternenjersey über Stoffwelten, Frottee von IKEA
Schühchen: Tippy Toes 2.0 von Am liebsten Sorgenfrei, French Terry Sweat vom Stoffmarkt, Webband "Mister Fuchs" von Cherry Picking über farbenmix

verlinkt bei: Made4BOYS

Samstag, 7. März 2015

Probenähen: Freebook lille Bag

Für Jani von lille Frosch habe ich ihr erstes Freebook probegenäht. Die lille Bag ist eine Kindergartentasche im Stil einer Messengerbag.
Die Klappe kann man einfach überhängen lassen oder mit Klettverschluss, KamSnaps, Magnetverschluss oder Steckschnalle schließen. Wahlweise kann man eine Aufhängung anbringen, mit der man die Tasche an einer Garderobe aufhängen kann.
Im Ebook sind außerdem Applikationsvorlagen, Stick- und Plottdateien für die Pinguine Paul und Paulinchen sowie den Schriftzug "Hunger!" enthalten.


Ich habe mich dafür entschieden die Tasche mit Paulinchen zu beplotten. Paulinchen hat eine rosa Schleife bekommen, dafür habe ich aber das Besteck weggelassen. So kann die Tasche auch außerhalb des Kindergartens genutzt werden.



Die Größe finde ich für eine Kindergartentasche perfekt, durch den verstellbaren Gurt passt sie die ganze Kindergartenzeit lang. Außerdem ist die lille Bag auch für Nähanfänger geeignet.

Jetzt möchte ich euch aber nicht länger auf die Folter spannen, hier also mein Ergebnis:




Die Tasche verlinke ich bei Taschen und Täschchen, Meitlisache, OutNow! und Plotterliebe

Schnitt und Plottdatei: lille Bag von lille Frosch
Stoff: Webware mit Sternen von Swafing, graue Webware aus der Basic-Serie von Stoffwelten
Gurtband, D-Ring, Schieber und Magnetverschluss: buttinette, Dawanda und snaply
Flexfolie: Plottermarie und Plottliesl