Freitag, 30. Mai 2014

Vatertagsnäherei

Mein Vater hat von mir auch mal etwas Genähtes zum Vatertag bekommen - war gar nicht einfach etwas zu finden, was man für einen Mann nähen kann, wenn es keine Kleidung sein soll. So ist dann ein Frühstückshüter nach dem Freebook von farbenmix entstanden, der ihn von jetzt an ins Büro begleiten kann.
Ich hoffe, er hat neben mehr Platz in der Tasche auch Freude daran und kann ihn gut nutzen.

Und weil der Frühstückshüter ja ein Frühstückstäschchen ist, ab damit zu Taschen und Täschchen. Außerdem geht's noch zu Für Söhne und Kerle und Alles für den Mann ;)



Schnitt: Frühstückshüter von farbenmix
Wachstuch: buttinette
Webband: farbenmix

Donnerstag, 29. Mai 2014

eaSy-Geburtstagsshirt

Beim Nähtreff am Sonntag ist mein erstes eaSy-Shirt nach Leni Pepunkt entstanden. Als Geburtstagsshirt hat mein Cousin ab heute hoffentlich Freude daran - ein bisschen groß ist es in 86/92 noch ;)
Der Schnitt ist wirklich easy, so ist das Shirt ratzfatz genäht. Ganz schlicht, als Mix-Shirt oder mit einer Applikation - es sieht immer toll aus!
Der verwendete Jersey ist nicht zu dünn, aber trotzdem schön weich, daraus habe ich dann direkt auch die Bündchen gemacht. Für die Applikation musste mal wieder mein Lieblingsjersey herhalten :)

Und damit bin ich heute bei Made4BOYS und Für Söhne und Kerle dabei :)

Leider (mal wieder) nur ein schnelles Handyfoto...



Schnitt: eaSy-Shirt von Leni Pepunkt
Blockstreifen-Jersey: Gini von Swafing über Sonnenschnuckel
Ringel-Jersey: Gala von Swafing über Sonnenschnuckel
Applikationsvorlage: großer Zahltag von farbenmix

Sonntag, 25. Mai 2014

Unser erster Nähtreff

Heute fand unser erster Nähtreff statt - vier nähwütige Frauen in meinem Wohnzimmer :D
Jeder hat sein(e) Projekt(e) mitgebracht und dann haben wir uns gegenseitig beraten und losgelegt.
Entstanden sind eine Babydecke, eine kalte Schulter, ein eaSy Shirt, eine Schürze und diverse Zuschnitte und Ideen ;)
Ich bin vor lauter Nähen und Quatschen gar nicht dazu gekommen Fotos zu machen...

Meine Teilchen kann ich euch leider auch noch nicht zeigen, da beides Geschenke sind - das erste Teil kann ich aber am Donnerstag zeigen, das zweite leider erst in vier Wochen!

Insgesamt war es ein sehr schöner Tag, der unbedingt wiederholt werden muss :)

Probenähen für Mopseltrine

Ich durfte für die liebe Verena - Mopseltrine - das neue Ebook Nadine testen.
Edit: Mittlerweile sind Verenas Schnitte Freebooks!
Nadine ist eine raffiniert geschnittene Tunika ohne klassische Seitennaht, aber dafür mit seitlichen Taschen. Durch den luftigen Schnitt und die lockeren Armausschnitte perfekt für den Sommer :)
Das Freebook bekommt ihr hier bei Mopseltrine - gibt's auch für Kinder!
Hier noch schnell Fotos von meinen Probe-Modellen, natürlich aus Probestoffen:


Samstag, 24. Mai 2014

Was lange währt, wird farbenfroh

Nachdem meine zukünftige Schwiegermutter meine Martha gesehen hatte, hat sie mich gefragt, ob ich ihr auch eine nähen kann, wenn sie mir den Stoff vorbeibringt. Eigentlich sollte sie bis zum Muttertag fertig werden, aber den Stoff haben wir erst eine Woche vorher auf dem Stoffmarkt gekauft und dann musste ja auch noch vorgewaschen werden...danach war ich noch eine Woche krank und so wurde die Muttertags-Martha erst in den letzten Tagen fertig.
Das Ergebnis ist dafür umso schöner geworden - farbenfroh und etwas anders geschnitten als meine Martha :)
Jetzt hoffe ich, dass sie zum neuen Lieblingsteil wird und oft getragen wird ;)
Und wieder mal eine Premiere: meine Probe-Labels sind endlich angekommen und diese Martha ist das erste Teil, auf das von Anfang an ein Label genäht wurde :)
Die Sachen, die ich vorher genäht habe, werden jetzt noch mit Labels ergänzt ;)



Stoff: gekauft auf dem Stoffmarkt in Hennef

Donnerstag, 15. Mai 2014

RUMS #5: Martha-RUMS...endlich mal wieder

Endlich RUMSt es mal wieder bei mir - so eine lange Pause war gar nicht geplant.

Unbedingt wollte ich eine Martha haben, aber nicht direkt guten bzw. teuren Stoff verhunzen. Bei stoffe.de habe ich sehr günstig ein Reststück Interlock in petrol bekommen, kombiniert mit dem grünen Ringeljersey perfekt für die Probe-Martha und von so toller Qualität!
Die Modellauswahl war schnell getroffen - mit Kragen aber ohne Tunnelzug, lange normale Ärmel mit kurzen Bündchen- bei meinen Armen bloß keine Puffärmel, lange Version noch 5 cm verlängert und ohne Bauchtasche. Also schön abgezeichnet, schnell zugeschnitten und dann auf die Overlock gewartet...schon vor Ostern habe ich dann ratzfatz zusammengenäht, aber noch keine Zeit zum Zeigen gehabt. Die Martha war quasi mein Probestück um zu gucken ob wir zwei uns verstehen und sie bleiben darf - sie darf ;)
Anstatt unten Bündchen zu nehmen, habe ich Vorder- und Rückteil um 5 cm verlängert und dann zu Bündchen für Faule umgenäht - das Bündchen hätte noch ein bisschen enger sein dürfen, aber das passt schon!
Hier nur das schnelle Anprobefoto um zu testen ob sie tragbar ist oder nicht, deshalb ist sie vom Nähen noch ganz zerknittert...ordentliche Fotos kommen noch ;)
Eigentlich dachte ich ja, dass die Probe-Martha aus dem günstigen Interlock höchstens mit zum Yoga darf - aber der Stoff ist so toll, dass sie ein neues Alltags-Lieblingsteil ist :)


Schnitt: Martha von Milchmonster
Stoff: Interlock petrol über Stoffe.de, Ringeljersey: Stoffflohmarkt

Freitag, 9. Mai 2014

Regenbogen-Elaine

Die Elaine von Ina/pattydoo reizt mich schon lange - ich war mir aber nicht sicher ob mir der Schnitt steht und welchen Stoff ich nehmen soll...bis das Überraschungspaket aus der Villa Fadengrün bei mir eintraf. Der Regenbogen-Jersey hat mir von Anfang an zugeflüstert, dass er eine Elaine werden möchte :D
Der Schnitt ist sehr leicht zu nähen und wenn man möchte, bekommt man sogar Vorder- und Rückteil auf einem Meter Stoff unter - auch wenn eigentlich 1,30m angegeben sind. Das Halsbündchen hätte ich auch noch aus dem gleichen Stoff geschafft, das habe ich aber aus Unijersey gemacht, weil ich keine Farbkante im Bündchen wollte...
Ich hatte vorher schon gelesen, dass der Schnitt eher klein ausfällt und nach dem Messen habe ich mich dazu entschieden, eine Nummer größer zu nähen. So ist die Elaine gut als luftiges Shirt für den Sommer geeignet, wird bei mir aber mit Sicherheit auch öfters mal mit zum Yoga genommen - ist doch sooo bequem!

Hier noch ungesäumt...

...und hier dann komplett fertig!


Schnitt: Elaine von pattydoo, gekauft über Snaply
Stoff: Regenbogen-Jersey über Villa Fadengrün

Sonntag, 4. Mai 2014

Stoffmarkt-Ausbeute

Heute war ich mal wieder in Hennef auf dem Stoffmarkt - aber habe zum ersten mal so richtig zugeschlagen. Sonst gefiel mir der Stoffmarkt in Hennef nicht so wahnsinnig gut, aber dieses Jahr war er wirklich nicht schlecht. Das Beste ist natürlich, dass ich nur 10 Minuten fahren muss und dann losshoppen kann ;)
Wir waren schon um viertel nach neun da und sind erstmal eine Inspirations- und Vergleichsrunde gelaufen, währenddessen wurde es aber schon langsam voll, so dass wir dann auch angefangen haben zu kaufen.
Ich hab' mir reichlich Overlockgarn sowie eine Rolle graues Garn gekauft, außerdem noch ein paar Web- und Schrägbänder, Vliesofix Tape und natürlich Stoff...2 Webware-Coupons, ein riesiges Reststück feste Webware und 5 Meter schwarzen Sweat! Der Sweat musste in eine riiiesige Tüte verpackt werden und beim Vorwaschen war ich etwas schockiert über diesen Haufen :D
Insgesamt hat es sich gelohnt, wobei ich Jersey teilweise sehr teuer fand - viele von den Markenstoffen waren einiges teurer als im Internet.
Der nächste Stoffmarkt (Frankfurt, 18.5.) muss für mich leider ausfallen - mein Opa feiert seinen 90. Geburtstag :)
Aber am 31.5./1.6. bin ich wieder dabei ;)

Hier noch ein paar schnelle Handy-Fotos: